Fussenegger, Gertrud

Lyrikerin, Sachbuchautorin und Feuilletonistin
1912 im böhmischen Pilsen geboren, lebte und arbeitete die Autorin seit 1961 in Leonding bei Linz. Ihre Romane und Novellen, Kinderbücher und Gedichte wurden in 16 Sprachen übersetzt und mit vielen Preisen gewürdigt.

Gebürtige Deutschböhmin
Heimisch musste Fussenegger immer wieder aufs Neue werden, viele Ortswechsel verdauen. Geboren 1912 in der Bierstadt Pilsen, verbrachte die gebürtige Deutschböhmin, die mit 14 ihre Mutter verlor, Abschnitte ihres Lebens in München, Dornbirn, Telfs und Hall in Tirol.

Fussenegger studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Philosophie und promovierte 22-jährig in Innsbruck.
Und es war die böhmische Heimat - ihre Geschichte, ihre Menschen - die die erzählerische Fantasie Fusseneggers am meisten inspirierte: "Irgendwie lebt man ja in der Vergangenheit, viel mehr, als in der Zukunft", sagte Fussenegger.

© Foto: apa/privat

Bild von Fussenegger

: Fussenegger

: Gertrud


Geboren am: 08.05.1912

Geboren in: Pilsen


Verstorben am: 19.03.2009

Verstorben in: Linz