Suppan, Wolfgang

Wolfgang Suppan wurde 1966 in Vöcklabruck geboren.
Er studierte er Musik in Wien, Auslandsaufenthalte führten ihn nach Berlin (DAAD) und zum IRCAM nach Paris. Seit 1996 ist Suppan Lehrbeauftragter für Tonsatz und Komposition an der Musikuniversität Wien. Seine Werke werden bei bedeutenden Festivals gespielt wie den Salzburger Festspielen, Wien Modern, Musikprotokoll Graz, den Donaueschinger Musiktagen, der Musikbiennale Zagreb, von renommierten Interpreten wie dem Hagen Quartett, Klangforum Wien, Ensemble SurPlus Freiburg, Ensemble l’Itinéraire Paris oder dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg. Neben der intensiven Beschäftigung mit Elektronischer Musik gilt sein Interesse spartenübergreifenden Projekten mit Film, Tanz und Literatur. 2008 war er Stipendiat des Berliner Künstlerprogramms (DAAD).

© Foto: Peter Hellekalek

Bild von Suppan

: Suppan

: Wolfgang


Kontaktdaten:

Gumpendorferstr. 87/4/19
1060 Wien

info@wolfgangsuppan.at
http://www.wolfgangsuppan.com