7 Miniaturen für 5, Opus 53

"7 Miniaturen für 5" ist ein kokettes Werk für Klarinettenquintett in der Besetzung 3 B-Klarinetten, Alt- und Bassklarinette.

Die Idee war, möglichst viele verschiedene Spiel- und Kompositionsstile aufzugreifen und so ist jeder Satz eine völlig eigenstehende Komposition.

Wesentlich und wichtig ist jedoch die Anmerkung, dass dieses Stück, betrachtet man die Partitur genau, eigentlich von einem "Partisanen" gestört wird - der 3. Klarinettist.
Dieser ist einfach immer ein Stück hinten; genauso sollte auch etwas geschauspielert werden, vor allem im letzten Satz.

Für Klarinettenquintett

Standardbild

: 2013

:

Partitur

:

Forum Zeitgenössische Musik